Angebote zu "Zukunft" (422 Treffer)

Kino der Zukunft als Buch von
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(26,90 € / in stock)

Kino der Zukunft:Gregory J. Markopoulos eikones. Auflage 2017

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Kino der Zukunft (Taschenbuch)
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.02.2017Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Kino der ZukunftTitelzusatz: Gregory J. MarkopoulosRedaktion: Klammer, Markus // Naef, MajaVerlag: Fink Wilhelm GmbH + Co.KG // Fink, WilhelmSprache: DeutschSch

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 03.12.2017
Zum Angebot
Kino der Zukunft
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kino der ZukunftGregory J. MarkopoulosTaschenbuchvon Markus KlammerEAN: 9783770560301Einband: Kartoniert / BroschiertErscheinungsjahr: 2017Sprache: DeutschSeiten: 199Abbildungen: 40 s/w AbbildungenMaße: 221 x 161 x 17 mmRedaktion: Markus Klammer und

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 29.11.2017
Zum Angebot
Zukunft Kino: The End of the Reel World
24,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 07.12.2017
Zum Angebot
Warum Fliegen sich im Kino langweilen: Bionisch...
4,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 2000

Anbieter: reBuy.de
Stand: 15.12.2017
Zum Angebot
90 [Neunzig] Jahre Kino in Wien : 1896 - 1986 ,...
24,00 € *
zzgl. 4,00 € Versand

Isbn: 3224106549Titel: 90 Jahre Kino in Wien : 1896 - 1986 , Vergangenheit mit Zukunft.Untertitel: Verb. d. Wiener Lichtspieltheater und AudiovisionsveranstalterVerlag: Wien : Jugend und Volk,Jahr: 1986.Katalog: 0Einband gering berieben - gut G1001 32241

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Digitale Heimat - 05/2014
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Heimat heute? Ist es doch mehr als der Ort, aus dem man herkommt, mehr als ein Klingelschild oder ein Absender? Ist Heimat meine Facebookseite? Oder ist Heimat nur eine Erinnerung, ein Sehnsuchtsort, so wie es die Filme von Edgar Reitz nahelegen? Wenn man nicht mehr arbeitet, wo man lebt; wenn man groß wird an einem Ort, in dem man nicht geboren ist; wenn man in Zukunft nicht mehr dort sein wird, wo man sich bisher auskennt dann gewinnt der Begriff der Heimat einen neuen, ortsungebundenen Wert. Im Universum zuhause gilt dann als Synonym für ein Gefühl, angenommen zu werden. Schon lange vor der digitalen Zeit bekannte der Philosoph Karl Jaspers: Heimat ist da, wo ich mich verstehe und wo ich verstanden werde. In Zeiten von raschen gesellschaftlichen Umbrüchen, von weitgehender Mobilität und Globalisierung, gewinnt Heimat eine neue Verortung: Es ist der (umfassend verstandene) Raum um das Individuum herum. Neben einer temporär eingeschränkten Kernfamilie sind dies Freundinnen und Freunde, bei manchen das Kollegium, aber eben auch die Freunde in der digitalen Welt. Das Netz ist zunehmend weniger ein Medium, sondern selbst eine Heimat. Nur im Vordergrund besteht das WWW aus Drähten, Satelliten und Computern, dahinter stehen echte Menschen mit Charakteren, Haltungen, Wissen und Interessen. Gilt also jetzt: Heimat ist, wenn ich Anschluss ans Internet habe? Vor diesen gesellschaftlichen Veränderungen nähert sich merz 5/2014 aus unterschiedlichen Blickwinkeln dem Begriff­ der Heimat in der digitalen Welt und seiner pädagogischen Bedeutung für die Jugendlichen an.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Die Zukunft ist jetzt als Buch von
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,90 € / in stock)

Die Zukunft ist jetzt:Science-Fiction-Kino als audio-visueller Entwurf von Geschichte(n), Räumen und Klängen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Frohe Zukunft
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

DVDDie Regisseurin Bianca Bodau geht in ihrem Kino-Dokumentarfilm Frohe Zukunft der Frage nach, wie der grosse gesellschaftliche Bruch - Wende und Deutsche Einheit - in einzelne ostdeutsche Familien ragt: Was genau ist mit den Menschen im Vorwaertsgang der

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 08.11.2017
Zum Angebot
Zukunft als Katastrophe
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum wir unsere Zukunft schwarz malen Unsere Gegenwart gefällt sich darin, Zukunft als Katastrophe zu denken, in Kino, Wissenschaft und Literatur. Eva Horn geht der Geschichte und den Motiven dieses modernen Katastrophenbewusstseins nach. Sie legt dabei die biopolitischen Konflikte frei, die in den Untergangsszenarien - von der Verdunklung des Globus über den Atomtod bis zum Klimawandel - ausgetragen werden. Sie zeigt aber auch, wie in den Rufen nach Sicherheit und Prävention Fiktionen wirksam sind, die man als solche begreifen und analysieren muss. Die künftige Katastrophe zu entziffern bedeutet nämlich immer, eine Geschichte schon zu Ende zu erzählen, die sich erst noch ereignen soll. ´´Wer gelernt hat, die Werke der Literatur genau zu lesen, das führt Eva Horn mit ihrer Studie eindrucksvoll vor, der hat auch eine Chance, die Legenden und Fiktionen genauer zu erfassen, die in der Politik verbreitet werden.´´ Der SPIEGEL über ´´Der geheime Krieg´´ von Eva Horn

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot