Stöbern Sie durch unsere Angebote (1605 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Das ist Kino!
€ 14.95 *
ggf. zzgl. Versand

Vorhang auf - Film ab! Wann gab es die ersten Kinos? Wer übernimmt welche Aufgaben bei der Filmproduktion? Was unterscheidet ein Drama von einer Komödie? Ob animiertes 3D-Abenteuer oder High-School-Komödie: Filmfans erwartet in ´´Das ist Kino!´´ eine spektakuläre Einführung in die magische Welt der bewegten Bilder. Sie erhalten faszinierende Einblicke in die Welt des Films und erfahren Spannendes über berühmte Schauspieler, legendäre Regisseure und beeindruckende Effekte. Verschiedene Genres werden mit ausführlichen Filmbeispielen wie ´´Harry Potter´´ oder ´´Star Wars´´ vorgestellt. Porträts wichtiger Filmemacher wie Walt Disney oder Steven Spielberg liefern interessante Hintergrundinformationen zu ihrem Werk. Das umfangreiche Bildmaterial zeigt coole Stills, einen Blick hinter die Kulissen von Film-Produktionen und Fotos von vielen Lieblingsschauspielern. Diese umfassende Einführung in den Film ist für kleine Kinofans unverzichtbar! Und für Nachwuchs-Filmemacher gibt es abschließend noch Tipps für die eigenen ersten Drehversuche.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Im Kino
€ 10.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der Kultautor über Filme, Stars und Festivals Harald Martenstein geht ins Kino. Er schreibt über Feel-Good- und Feel-Bad-Filme, Regisseure auf Egotrip, Angelina Jolie und George Clooney auf dem roten Teppich. Wie in seinen gefeierten Kolumnen ist er auch als Kritiker und Beobachter einer eitlen Branche immer überraschend - mal absurd, satirisch oder brüllend komisch, dann wieder genau reflektierend. So lustig und geistreich ist das Kino selten gefeiert worden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Im Kino
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der vielfach preisgekrönte ZEIT-Kolumnist und hochgelobte Romanautor Harald Martenstein bringt endlich ein Buch über seine erste Liebe heraus: das Kino. Als Kritiker und Kulturreporter, aber auch als Humorist schreibt Martenstein seit seinen Anfängen immer wieder über Filme, Festivals und das Filmbusiness, über die großen Stars und ihre kleinen Missgeschicke. Seine tägliche Kolumne während der Berlinale genießt bei Lesern und Radiohörern Kultstatus. Martensteins Texte über Filme haben auch für Leser, die nur hin und wieder ins Kino gehen, einen hohen Unterhaltungswert. Wie in seinen Kolumnen ist er auch als Kritiker und Beobachter einer eitlen Branche immer überraschend - mal absurd, satirisch oder brüllend komisch, dann wieder genau reflektierend. Immer sind dabei die Zuneigung und der Respekt spürbar, die er für seine Lieblingskunst empfindet. So lustig ist das Kino selten gefeiert worden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Kino
€ 7.95 *
ggf. zzgl. Versand

Voller Zeitkolorit und Witz An einem verregneten Oktobertag sitzt einer, der es nicht nötig hätte, im Schlafsack auf einem Hamburger Boulevard. ´´Es ist Kunst!´´ erklärt er die Aktion den Vorübergehenden. Gerade aus dieser ungewöhnlichen Position gewinnt der Mann, der sich vorkommt wie in einem Kinostück, überraschende, amüsante und geistvolle Einsichten über zeitgenössische Befindlichkeiten. ´´Großes Kino: Unser Mann in Hamburg.´´ Die Zeit ´´Ein Netzwerk feinster Spracharbeit ...´´ Fritz Rudolf Fries, ND

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Mit Gott im Kino
€ 12.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die Filmwissenschaftlerin Dagmar Petrick präsentiert Andachten zu 25 Kinofilmen wie etwa ´´Billy Elliot´´, ´´Die Truman-Show´´, ´´Das Leben der Anderen´´, ´´Horton hört ein Hu´´, ´´Fahrraddiebe´´, ´´Die Verurteilten´´ oder ´´Erin Brockovich´´. Das hervorragende Material eignet sich für die persönliche Andacht, für Hauskreise, Gemeindegruppen und auch Gottesdienste. Dabei werden die Filme jeweils auch kurz nacherzählt. Impulse und Fragen helfen außerdem, die Brücken zu Glaubenselementen oder biblischen Wahrheiten zu schlagen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Kino!
€ 12.00 *
ggf. zzgl. Versand

Als Fünfjähriger geriet Florian Henckel von Donnersmarck versehentlich in eine Kinovorstellung des deutschen Stummfilmdramas ´Varieté´ - Erotik, Eifersucht und Mord im Artistenmilieu. Seither bestimmt eine Leidenschaft sein Leben: Kino! Hier erzählt er, warum Respektlosigkeit gegenüber der eigenen Schöpfung Voraussetzung für Qualität ist; wann ein Filmkomponist die Anweisungen seines Regisseurs ignorieren sollte; warum David Hockney das Kino revolutionieren wird; und weshalb es angesichts der Marketing-Macht der amerikanischen Studios vielleicht an der Zeit wäre, eine deutsche Kulturquote einzuführen. Mit Oscar-Regisseur Donnersmarck ins Kino: Essays über die ehrliche Kunst der Schauspielerei, über Thomas Demand und Quentin Tarantino, über den Erfolgsfilm ´Das Leben der Anderen´, über Tom Cruise im Bendlerblock und die Problematik des ´Paten III´ - gestochen scharf, bewegt und immer mit überraschenden Einstellungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Was Sie schon immer über Kino wissen wollten ...
€ 16.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch bietet eine lose, lustige Sammlung von Trouvaillen, Fakten und Anekdoten rund um Kino und Film. Es ist ein Buch zum Durchblättern, zum Zwischendurchlesen und Stöbern. Nützliches steht neben Kuriosem, ´´unnützes Wissen´´ neben allgemeinem Faktenwissen, Sinniges neben Unsinnigem.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
HSP Kino
€ 7.95 *
ggf. zzgl. Versand

Was viele über Dracula nicht wissen: Er ist nicht nur der Herr der Finsternis, sondern auch stolzer Besitzer von Hotel Transsilvanien. Hier checken z. B. regelmäßig ein: Frankenstein mit seiner Braut, die Mumie und die Gremlins. Alle haben nur ein Ziel: endlich mal unter ihres Gleichen relaxen, möglichst weit weg von der menschlichen Spezies. Aber es gibt noch einen weiteren Grund, warum es für Graf Dracula wichtig ist, sich von Menschen fernzuhalten, und dieser Grund heißt: Mavis, seine geliebte und aufgeweckte Tochter. Doch wie der Nachwuchs nun mal so ist, will er raus und die Welt erkunden. Eine grauenhafte Vorstellung für den Grafen! Als dann eines Tages auch noch ein junger Reporter vor der Tür steht, sind die Turbulenzen vorprogrammiert ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Das Kino des Lebens
€ 23.90 *
ggf. zzgl. Versand

Jimmy Liao über seine Beweggründe und Inspiration zu diesem Buch: ´´Ich liebe das Kino. Wenn man alle Tränen des Kummers im menschlichen Leben im Kinosaal ausweinen könnte, wäre das wunderbar. Im Frühling des Jahres 2005 entschloss ich mich dazu, ein Buch zu malen, um mich vor dem Kino, das ich innig liebe, zu verneigen. Ich bin ihm dankbar dafür, dass es mir in Momenten meines Lebens, in denen ich nicht wusste, wohin, vorübergehende Orte der Zuflucht verschafft und unerschöpfliche Kraft gegeben hat ´´ Ein junges Mädchen, das im Kino nach ihrer Mutter sucht. Eine junge Büroangestellte, die nach einem Kinobesuch Freud und Leid in der Liebe erfährt und aus dem Kino Trost für ihr Leben schöpft. Eine Mutter, die ihre junge Tochter ins Kino mitnimmt, um dort ihre Jugendjahre wiederzufinden. Diese Erzählstränge werden zu einer berührenden Lebensgeschichte verwoben, in der das Leben sich im Kino spiegelt und in der Reisen durch die Zeit und in die Erinnerung unternommen werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Geschichten vom Kino
€ 22.80 *
ggf. zzgl. Versand

Seit etwa 120 Jahren rattern die Kinoprojektoren, geräuschvoll und unaufhaltsam. Die Filmgeschichte ist jung. ´´Sie ist nicht älter´´, sagt Alexander Kluge, ´´als meine Großmutter mütterlicherseits.´´ Die 120, zum überwiegenden Teil neuen Geschichten dieses Buches sind literarische Erzählungen in der kurzen und gewohnt lakonischen Art des Autors Kluge. Zugleich aber zeigen diese Geschichten die tiefe Zuneigung, die den Regisseur Kluge über mehrere Jahrzehnte seines Berufslebens (immerhin ein Fünftel der Filmgeschichte) mit dem Filmemachen verbunden hat.Die Geschichten handeln davon, wie die Kamera erfunden wurde, und vondem Elan, mit dem sich die Menschenmassen das frühe Kino aneigneten. Es wird gezeigt, wie der Film alles Unheil des 20. Jahrhunderts ´´getreu´´, aber ´´blind´´ begleitete. Es geht um den Anti-Realismus des Gefühls, mit dem das Kino darauf beharrt, ein ´´Magazin des Glücks´´ zu errichten, und wie zäh und fachkundig die Zuschauer darauf achten, dass die Happy-Ends und die Trauer an der rechten Stelle stehen. Erzählt wird vom Filmemachen und von Filmemachern, von der Vielfalt der Grautöne im Schwarzweißfilm und von der Utopie, die im ´´Prinzip Kino´´ versteckt ist. Und die nicht untergeht, wenn jüngere Medien das Kino zu überholen suchen. ´´Ich halte Kino für unsterblich und für älter als die Filmkunst. Auch wenn die Kinoprojektoren nicht mehr rattern, wird es immer etwas geben, das wie Kino funktioniert.´´ Alexander Kluge

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 5, 2018
Zum Angebot