Stöbern Sie durch unsere Angebote (969 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Im Kino
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Kultautor über Filme, Stars und Festivals Harald Martenstein geht ins Kino. Er schreibt über Feel-Good- und Feel-Bad-Filme, Regisseure auf Egotrip, Angelina Jolie und George Clooney auf dem roten Teppich. Wie in seinen gefeierten Kolumnen ist er auch als Kritiker und Beobachter einer eitlen Branche immer überraschend - mal absurd, satirisch oder brüllend komisch, dann wieder genau reflektierend. So lustig und geistreich ist das Kino selten gefeiert worden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Im Kino
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der vielfach preisgekrönte ZEIT-Kolumnist und hochgelobte Romanautor Harald Martenstein bringt endlich ein Buch über seine erste Liebe heraus: das Kino. Als Kritiker und Kulturreporter, aber auch als Humorist schreibt Martenstein seit seinen Anfängen immer wieder über Filme, Festivals und das Filmbusiness, über die großen Stars und ihre kleinen Missgeschicke. Seine tägliche Kolumne während der Berlinale genießt bei Lesern und Radiohörern Kultstatus. Martensteins Texte über Filme haben auch für Leser, die nur hin und wieder ins Kino gehen, einen hohen Unterhaltungswert. Wie in seinen Kolumnen ist er auch als Kritiker und Beobachter einer eitlen Branche immer überraschend - mal absurd, satirisch oder brüllend komisch, dann wieder genau reflektierend. Immer sind dabei die Zuneigung und der Respekt spürbar, die er für seine Lieblingskunst empfindet. So lustig ist das Kino selten gefeiert worden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Die Kuh, die wollt ins Kino gehen
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

´´I geh heut no ins Kino!´´, sagt die Kuh zu den anderen Kühen und macht sich in Dirndl und Stöcklschuhen auf ihre spannende und abenteuerliche Reise in die Stadt. Unterwegs trifft sie die albernen Knödel Fritz und Franzisco und kann nur mit knapper Not dem scheinheiligen Metzger-Schwein entkommen. Zum Glück nimmt sie dann die flotte Rosa auf dem Roller noch ein Stück mit bis zur Stadt. Zu´kuhler MUHsik´besteint die Kuh die Attraktionen der Stadt und erreicht endlich das Kino. Doch:´´Die Schlang´ist lang!´´Ob sie da noch ein Platzerl ergattert?

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Das Kino und der Krieg
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Erste Weltkrieg markiert den tiefsten Einschnitt in der deutschen Filmgeschichte vor der Einführung des Tonfilms im Jahr 1929. Mit ihm ändert sich die gesellschaftliche Wahrnehmung des Kinos grundlegend. Besondere Beachtung finden dabei seit 1914 jene Filme, die den Krieg selbst zum Thema machen. Diese Entwicklung bricht nach Kriegsende keineswegs ab. Im Gegenteil: Auch in der Weimarer Republik prägen der Krieg und seine Auswirkungen das Kino und das gesamte politische, gesellschaftliche und kulturelle Leben. Wie beteiligt sich das Kino am Diskurs über den Krieg und die Erinnerung an ihn? Wie reflektiert es die Erfahrung von massenhaftem Leid, Gewalt und Tod an der Front und in der Heimat, von Soldaten und Zivilisten? Um diese Fragen zu beantworten, unterzieht Philipp Stiasny auf breiter Quellenbasis das populäre Kino der Jahre zwischen 1914 und 1929 einer umfassenden Revision. In den Blick nimmt er nicht nur das Genre des Weltkriegsfilms, sondern auch all die Melodramen, Krimis, Spionage- und Abenteuergeschichten, die vom Bürgerkrieg, dem Krieg im historischen Gewand und dem Krieg der Zukunft handeln. Sie bieten Spannung, Tiefsinn und Sensationen, befriedigen die Schaulust, wecken große Gefühle und Emotionen. Was verschwindet, ist die Distanz zwischen dem Zuschauer, den Figuren auf der Leinwand und dem ungeheuren Ereignis des Kriegs.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Sex Kino
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Anfang war ich einfach nur neugierig. Was ist in einem Sexkino los? Wie sieht es dort aus? Was für Typen gehen dort hin? Ziemlich schnell war ich selbst einer dieser Typen, die regelmäßig dort hin gehen. Die Atmosphäre zog mich magisch an und es blieb nicht lange nur beim Anschauen der Filme... In ´´Sex Kino - Wie ich meine Bi-Neigung entdeckte´´ möchte ich Sie in diese Welt entführen, Ihnen von meinen Erlebnissen dort erzählen. Wie es dazu kam und wie sich alles für mich entwickelte. Sind Sie neugierig geworden? Vielleicht haben Sie ja Lust mit mir in diese Welt einzutauchen? Dieses Buch beinhaltet explizite Beschreibungen von sexuellen Handlungen und ist daher nicht für minderjährige Personen geeignet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Kino spüren
28,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Kino hat mit Gefühlen zu tun. Wie sehr es auch mit Körpergefühl zu tun hat, wird oft übersehen. Wenn Georg Lucas uns in STAR WARS durch Schluchten eines fremden Planeten rasen läßt, spüren wir das in der Magengrube; wenn Björk in DANCER IN THE DARK von einer Fabrik träumt, in der Menschen und Maschinen sich im gleichen Takt bewegen, würden wir am liebsten mittanzen. Wie erreicht man solche Effekte? Wie werden Bildkomposition, Kameraführung, Farben, Ton und Schnitt eingesetzt, um den Zuschauer emotional anzusprechen? In einer faszinierenden Darstellung analysiert Christian Mikunda anhand zahlreicher Beispiele die wahrnehmungspsychologischen Grundlagen und die kulturelle Bedingtheit der emotionalen Filmsprache.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Kafka geht ins Kino
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hanns Zischlers profunder Klassiker über den begeisterten Kinogänger Franz Kafka - mit sensationellen neuen Entdeckungen. Und inklusive einer DVD mit den Filmen, die Kafka damals sah. Franz Kafka war ein leidenschaftlicher Kinogänger - das scheint in seinen Tagebüchern immer wieder durch. Vieles in seinen Romanen und Erzählungen deutet darauf hin, dass Kafka sich durch das neue Medium inspiriert fühlte, eine ähnliche Erzählweise in der Literatur auszuprobieren. Hanns Zischler, bekannt für seine Lust, in unbekanntes Terrain vorzudringen und dem Detail seine ganze Aufmerksamkeit zu widmen, ging über Jahrzehnte anhand der Texte Kafkas der Frage nach, welche Kinos dieser wohl besuchte, welche Filme, Szenen und Schauspieler ihn nachhaltig beschäftigten. Zischler sammelte Fotos, Programmzettel, Plakate, durchblätterte in Bibliotheken die damalige Tagespresse nach Filmkritiken und -titeln, er stöberte in Archiven nach den alten, längst vergessenen Filmrollen. Herausgekommen ist dabei ein fundamentaler Baustein der Kafka-Forschung - Zischlers kenntnisreiche Arbeit ist hier längst ein Klassiker. Zugleich ist das Buch ein magischer Streifzug durch das frühe Kino mit seinen Stummfilmen und fantasievoll-dramatischen Sprechern. Als das Buch vor 20 Jahren erschien, sorgte es für großes Aufsehen - niemand hatte je zuvor darüber nachgedacht, dass der Intellektuelle Kafka den zu seiner Zeit so gering geschätzten ´´Kintop´´ so sehr liebte. Hanns Zischler blieb allerdings auch nach der Veröffentlichung Kafkas Kinoleidenschaft auf der Spur. Und so erscheint jetzt eine neue Ausgabe von Kafka geht ins Kino mit einer Vielzahl neuer Funde. Und - dank der Zusammenarbeit mit dem Filmmuseum München und der Förderung durch die Kulturstiftung des Bundes - zusätzlich ausgestattet mit einer DVD, die die Filme zeigt, die Franz Kafka damals sah.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Ganz großes Kino
15,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hollywoodstar Vanessa Harris hat eigentlich alles: Erfolg, Geld, Schönheit. Trotzdem ist sie unzufrieden. Irgendetwas fehlt in ihrem Leben. Genau deshalb lässt sie sich auf den Low-Budget-Film einer jungen Filmemacherin ein. Aber Kira Rosenborn ist damit fast ein bisschen überfordert. Wie geht man mit einem Hollywoodstar um? Und noch dazu mit einem, der schamlos mit einem flirtet und keinerlei Widerstand erwartet? Unglücklicherweise sollen das nicht die einzigen Probleme bleiben, mit denen Kira zu kämpfen hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Ein Mord wie im Kino
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Rentner liegt erschlagen hinter seinem Gartenzaun, eine Lottoverkäuferin tot in ihrem Blut, erstochen mit einer Tapetenschere, einem 13-jährigen wird mit einem Hammer der Schädel zertrümmert... So grausam, scheint es, geht es nur in Kriminalfilmen zu. Und was kaum zu glauben ist: Die Täter waren weiblich. Drei spektakuläre Mordfälle aus der DDR-Hauptstadt werden durch einen Kriminalisten, der aktiv an den Ermittlungen beteiligt war, und mit Hilfe der Unterlagen rekonstruiert. Der Leser erfährt nicht nur von authentischen Kriminalfällen, sondern auch vom tatsächlichen Leben in jenem Lande.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Kino Kino, Klavier, m. Audio-CD
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen in der großen Welt des Kinos und der Filmmusik! ´´Kino Kino´´ bietet 10 fabelhafte Film-Soundtracks, nach denen sich alle Pianisten die Finger lecken. Die leichten bis mittelschweren Klavierarrangements - zum Teil abgedruckt in zwei Fassungen (original und vereinfacht) - stammen aus den beliebtesten Kino-Blockbustern: Die fabelhafte Welt der Amélie (´´Le Fabuleux Destin d´Amélie Poulain´´); Fluch der Karibik (´´He´s A Pirate´´ from ´´The Pirates of the Carribean´´); Titanic (´´My Heart Will Go On´´); Chocolat (´´1ère Gnossienne´´); Donnie Darko (´´Mad World´´); Der rosarote Panther (´´The Pink Panther´´); Das Boot (´´Das Boot´´); Ghostbusters (´´Ghostbusters´´); Der Clou (´´The Entertainer´´); Indiana Jones und Der Jäger des verlorenen Schatzes (´´The Raiders March´´). Mit Hintergrundinformationen zu Film und Musik sowie nützlichen Tipps für das Klavierspiel. Alle Titel live eingespielt auf CD!

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot