Angebote zu "Arbeit" (570 Treffer)

Kino Arbeit Liebe als Buch von
€ 24.00 *
ggf. zzgl. Versand

Kino Arbeit Liebe:Hommage an Elisabeth Büttner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Nov 7, 2018
Zum Angebot
Philosophische Voraussetzungen von Deleuzes Arb...
€ 29.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 29.99 / in stock)

Philosophische Voraussetzungen von Deleuzes Arbeit über das Kino: Sylvie Magerstädt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Filmrecht im Kino- und TV-Geschäft
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch Filmrecht im Kino- und TV-Geschäft wendet sich an alle, die mit Film beruflich in Berührung kommen: Autoren, Produzenten, Regisseure, Schauspieler, Produktionsleiter, Filmhochschüler. Jeder, der in der Filmbranche Verträge unterschreibt oder welche schreiben muss, kann mit diesem Buch überprüfen, ob der Vertrag vollständig und in seinem Sinne ist. Zudem werden Alternativen aufgezeigt, und die Thematik an Beispielen aus der Praxis erläutert. Dabei geht Autor Patrick Jacobshagen durch den gesamten Prozess der Filmproduktion, angefangen beim Filmstoff über die Autorenverträge bis zu den Verwertungsverträgen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Filmrecht - Die Verträge
€ 38.00 *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist der unentbehrliche Ratgeber für alle, die im Film- und TV-Geschäft Verträge verhandeln und formulieren. Sie erfahren, was genau sich hinter jeder einzelnen Formulierung verbirgt. So gewinnen Sie Sicherheit in Vertragsverhandlungen und haben die Gewissheit Ihre Unterschrift nur unter Dokumente zu setzen, die Sie wirklich verstehen. Das Buch durchleuchtet 32 Verträge bis ins letzte Detail: Vom Drehbuch- über den Regievertrag bis zum Koproduktions- und Weltvertriebsvertrag sind alle Bereiche der Branche auch für Laien verständlich vollständig abgedeckt. Der Autor Patrick Jacobshagen bürgt dabei für praxisbezogene, anwendbare Verträge, die dem Industriestandard des deutschen Kino- und TV-Business entsprechen. Dieses Standardwerk ist die bewährte Arbeitshilfe für jeden, der Verträge in der Kino- und TV-Industrie unterschreiben muss.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Gewalt
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Verursachen das Aufkommen des Kapitalismus und sogar die Zivilisation mehr Gewalt als sie verhüten? Ist Gewalt schon in der einfachen Idee des Fremden enthalten und wo könnte eine angemessene Form von Gegengewalt heute liegen? In seinem leidenschaftlichen Plädoyer für bewusste Wahrnehmung des gesellschaftlichen Lebens wirft Zizek zum einen einen kompromisslosen Blick auf die kapitalistischen Demokratien, in denen wir leben, und spricht sich gleichzeitig dafür aus, dem Versuch zu widerstehen, sofort zu reagieren. Zizek plädiert ´´auf Zeit´´, auf jene Zeit, die die Erkenntnis für eine kritische Analyse braucht. Dem Druck zum Handeln muss man nach Zizek widerstehen, wenn dieses Handeln aus dem Druck der Verhältnisse und nicht aus dem Begriff über die Situation und ihre Lösung kommt. Erst dann ist der Mensch zum wirklichen systemveränderden Widerstand befähigt. So wie Picasso auf die Frage eines erschrockenen deutschen Offiziers beim Betrachten des Bildes ´´Guernica´´: ´´Haben Sie das gemacht?´´ mit dem Hinweis antwortet, ´´Nein, Sie haben das gemacht´´, so antwortet Zizek auf die Reaktionen über die Wut in den Banlieus, dass sie nur Produkt der zerstörenden Politik des Herrschaftssystems sind. Dieser berühmte Philosoph benutzt hohe und einfache Kultur, Kant, Lacan, Witze und das zeitgenössiche Kino. Er diskutiert die inhärente Gewalt der Globalisierung des Kapitalismus, des Fundamentalismus und der Sprache in einem Werk, welches seinen Rang als einen der bedeutendsten und aufrührerischen modernen Denker bestätigt. Dieses Buch wird eine neue Agenda in Bezug auf unser Denker über die Gewalt eröffnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Kleine Medien. Kulturtheoretische Lektüren
€ 39.80 *
ggf. zzgl. Versand

Spätestens seitdem mittels integrierter Schaltkreise nur einige Millimeter große Plättchen aus Halbleiter-Materialien - so genannte Mikrochips - komplexe Prozessoren und Speicherleistungen ermöglichen, ist die Miniatisierung technischer Medien eine bedeutende Voraussetzung des technologischen Fortschritts. Aber nicht allein in dieser Hinsicht ist das Kleine und Kleinste medialer Erscheinungen ein bemerkenswertes Dispositiv gesellschaftlicher Realitäten: Auch kleine Medienformate, wie sie heute beispielsweise im Kontext der ´sozialen Medien´ auftreten (Postings, Twitternews usw.) oder kleine Mediengehäuse wie Kassetten, Datasetten, Floppy Disks, CD-Roms oder USB-Sticks, Kompaktkameras oder Mini-Tablets evozieren die Frage nach einer vor allem kulturtheoretischen Reflexion derartiger ´Kleiner Medien´. Inwiefern ändern sich kulturtechnische (Körper-)Praxis und soziales Verhalten, wenn die Alltagskommunikation aus dem Drücken von virtuellen Buttons, dem Verschieben von Reglern auf reduzierten Displays oder dem (lange Zeit) maximalen Nutzen von 140 Zeichen für Nachrichtentexte besteht? Wandert das Kleine der Medien in die Körper und die Kultur ein oder verlangen Körper und Kultur nach dieser Kleinheit? Wenn ja: Warum? Und inwiefern? Ist absehbar, dass ´Große Medien´, je nach Auffassung des Medienbegriffs, keine Zukunft mehr haben? Also dass die Dominanz riesiger Medienhäuser, Großbildschirme oder auch maximale Kino-Leinwände den Zenit überschritten haben und gewissermaßen, auf die Maße (und andere Intensität) der Virtual-Reality-Brillen geschrumpft, auf dem Rückmarsch sind? An deren Stelle könnte, so eine Prognose, weiterhin verstärkt die maschinelle wie ideelle, die greifbare wie diskursive Verkleinerung der Möglichkeiten und Erscheinungsformen von Medien treten, d.h. das Dispositiv des Kleinen gleichsam im Licht der Mediatisierung. Für diese und weitere Beobachtungen und Befunde will der Band Beiträge versammeln, die sich in ganz unterschiedlicher und daher genuin inter- wie transdisziplinärer Weise dem Phänomen der ´Kleinen Medien´ annehmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 2, 2018
Zum Angebot
Kino Mogul
€ 0.89 *
zzgl. € 3.99 Versand

Fangen Sie klein an, arbeiten Sie sich ganz nach oben und werden Sie zum größten Kino-Mogul im ganzen Land. Auf den Weg dorthin müssen Sie Ihr Kino ständig ausbauen und erweitern sowie neue Filme anmieten. Auch Ihre Finanzen dürfen Sie nicht aus den Augen verlieren und ein Gespür für den nächsten Blockbuster kann auch nicht schaden. *Klassische WiSim *Charmante Comic-Grafik *Spielcity in Iso-Perspektive *Unterschiedliche Locations *10 Filmgenres *Über 300 Filme *Verschiedene Kinoausbaumöglichkeiten *Tutorial für Einsteiger *Filmeditor

Anbieter: reBuy.de
Stand: Oct 8, 2018
Zum Angebot
Kafka geht ins Kino
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Hanns Zischlers profunder Klassiker über den begeisterten Kinogänger Franz Kafka - mit sensationellen neuen Entdeckungen. Und inklusive einer DVD mit den Filmen, die Kafka damals sah. Franz Kafka war ein leidenschaftlicher Kinogänger - das scheint in seinen Tagebüchern immer wieder durch. Vieles in seinen Romanen und Erzählungen deutet darauf hin, dass Kafka sich durch das neue Medium inspiriert fühlte, eine ähnliche Erzählweise in der Literatur auszuprobieren. Hanns Zischler, bekannt für seine Lust, in unbekanntes Terrain vorzudringen und dem Detail seine ganze Aufmerksamkeit zu widmen, ging über Jahrzehnte anhand der Texte Kafkas der Frage nach, welche Kinos dieser wohl besuchte, welche Filme, Szenen und Schauspieler ihn nachhaltig beschäftigten. Zischler sammelte Fotos, Programmzettel, Plakate, durchblätterte in Bibliotheken die damalige Tagespresse nach Filmkritiken und -titeln, er stöberte in Archiven nach den alten, längst vergessenen Filmrollen. Herausgekommen ist dabei ein fundamentaler Baustein der Kafka-Forschung - Zischlers kenntnisreiche Arbeit ist hier längst ein Klassiker. Zugleich ist das Buch ein magischer Streifzug durch das frühe Kino mit seinen Stummfilmen und fantasievoll-dramatischen Sprechern. Als das Buch vor 20 Jahren erschien, sorgte es für großes Aufsehen - niemand hatte je zuvor darüber nachgedacht, dass der Intellektuelle Kafka den zu seiner Zeit so gering geschätzten ´´Kintop´´ so sehr liebte. Hanns Zischler blieb allerdings auch nach der Veröffentlichung Kafkas Kinoleidenschaft auf der Spur. Und so erscheint jetzt eine neue Ausgabe von Kafka geht ins Kino mit einer Vielzahl neuer Funde. Und - dank der Zusammenarbeit mit dem Filmmuseum München und der Förderung durch die Kulturstiftung des Bundes - zusätzlich ausgestattet mit einer DVD, die die Filme zeigt, die Franz Kafka damals sah.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Steven liebt Kino
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Aktuelle Kinofilme knackig und kompakt präsentiert - das bietet Steven Gätjen in ´Steven liebt Kino´. In jeder Sendung meldet sich der Cineast von einer neuen - zum Film passenden - Location. Der Hollywoodexperte liefert News und Hintergrundinfos von den Sets der großen Kinoproduktionen und ist bei Premierenfeiern vor Ort. In Interviews sprechen Filmemacher und Schauspieler über ihre Arbeit - nicht ohne die eine oder andere private Anekdote zu erzählen ...

Anbieter: Maxdome
Stand: Nov 6, 2018
Zum Angebot
Schoko-Kino
€ 58.00 *
ggf. zzgl. Versand

Sie machen es sich im Kinosessel bequem und schon geht´s los mit der Vorführung im Schoko-Kino. Sie sehen einen Film, der alle Produktionsschritte der Hanauerschen Bio-Schokoladen von der Ernte der Kakaobohnen, beispielsweise in Venezuela, über das Mischen der besten Edelkakaosorten biologischen Ursprungs, bis hin zum fertigen Produkt in der künstlerisch gestalteten Schleife umfasst. Dabei werden natürlich Ihre Geschmacksnerven angeregt und diese bekommen dann auch gleich Arbeit. Auf einem Schokozug werden viele verschiedene Sorten an Tafelschokolade zu Ihnen gebracht und Sie können diese unbegrenzt verkosten. Als besonderes Highlight haben Sie noch die Möglichkeit verschiedene Schokoladen selbst zu zapfen´´ und in Formen zu gießen.

Anbieter: Jollydays - unver...
Stand: Aug 29, 2018
Zum Angebot