Angebote zu "Mensch" (604 Treffer)

DVD »Styx«
Empfehlung
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wolfgang Fischer; Ika Künzel, EuroVideo, 2019, Film, EAN 4009750299784 Kino-Tr..., FSK: 12, Deutsch DVD Rike (Susanne Wolff) bestreitet in Köln als Notärztin ihren Alltag, bevor sie ihren Urlaub in Gibraltar antritt. Dort sticht sie alleine mit ihrem Segelboot in See. Ziel ihrer Reise ist die Atlantikinsel Ascension Island. Ihr Urlaub wird abrupt beendet, als sie sich nach einem Sturm auf hoher See in unmittelbarer Nachbarschaft eines überladenen, havarierten Fischerbootes wiederfindet. Mehrere Dutzend Menschen drohen zu ertrinken. Rike folgt zunächst der gängigen Rettungskette und fordert per Funk Unterstützung an. Als ihre Hilfsgesuche unbeantwortet bleiben, die Zeit drängt und sich eine Rettung durch Dritte als unwahrscheinlich herausstellt, wird Rike gezwungen zu handeln. Packendes Drama auf hoher See um eine Alleinseglerin, die in eine schlimmere Katastrophe gerät als in einen Sturm. Wolfgang Fischers ebenso ungewöhnliches wie beeindruckendes Drama begann seine erfolgreiche Festivalkarriere bei der Berlinale, wo es das Panorama Special eröffnete, zu einem Publikumsliebling avancierte und gleich mehrfach ausgezeichnet wurde. Beim Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin wurde es u.a. mit dem Hauptpreis, dem Fliegenden Ochsen, prämiert, bei den Filmfestivals in Emden Norderney und in Valletta wurde es ebenfalls mehrfach gewürdigt. Es eröffnete kürzlich das FünfSeenFilmfestival und wird in Venedig und Toronto präsentiert. Im Zentrum steht Susanne Wolff als Notfallärztin Rike, die in ihrem Urlaub in Gibraltar ihren Segeltörn nach Ascension Island und auf hoher See in einen schweren Sturm gerät. Die renommierte Theater-, TV- und Kinoschauspielerin hat kaum Text, überzeugt dennoch durch ihre Präsenz. Ihrem Spiel und vor allem der herausragenden Kameraarbeit von Benedict Neuenfels ist es zu verdanken, dass man jeder ihrer Handgriffe und Bewegungen auf dem Ein-Frau-Segelboot folgt, ja dass man sich als Zuschauer fast selbst den Naturgewalten ausgesetzt fühlt, wenn der Regen peitscht und der Wind und die Wellen das Boot hin und her werfen. Der Film entwickelt hier eine Intensität ähnlich der bei Robert Redfords Segeltrip in "All Is Lost". Nachdem Nike den Sturm fast unbeschadet überstanden hat, wandelt sich das Survivaldrama zu einem bitteren Flüchtlingsdrama, in dem die erfahrene, taffe und selbstbewusste Protagonistin mit einem Überlebenskampf konfrontiert wird, bei dem all ihre Erfahrung nichts nützt und Strukturen, die den Menschen helfen sollten, versagen bzw. mit zynischer Bürokratie reagieren. So endet der Film des österreichische Filmemacher, der dokumentarische Stoffe fürs Fernsehen und Fiction fürs Kino realisierte, für die meisten Flüchtlinge eines beschädigten und überfüllten Schiffes, das in der Nähe von Nikes Boot treibt, mit dem Tod und mit Bildern, die man auch aus Dokumentarfilmen kennt, wie etwa dem ebenfalls bei der Berlinale präsentierten "Eldorado". Ein tödliches Schicksal hat man aufgrund des Titels "Styx", dem Fluss, der das Reich der Lebenden und der Toten in der Mythologie trennt, bereits erwartet, aber man möchte es nicht wahrhaben. Und was für ein Kontrast zu als Nikes Ziel auserkorenen von Darwin in ein Naturparadies verwandelten Insel. hai. Quelle/Copyright: Entertainment Media Verlag

Anbieter: OTTO
Stand: 20.06.2019
Zum Angebot
Blinde im Kino
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Universität der Künste Berlin, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Auf der Kinoleinwand begegnen wir Blinden häufiger als im Alltag. Erstmals in dieser Breite widmet sich Jens Hinrichsen dem Phänomen blinder Menschen im Spielfilm: Figuren in einem Spiel, aus dem sie weitgehend ausgeschlossen sind - schließlich wird Kino für Sehende produziert. Was lässt blinde Kinofiguren so attraktiv für Drehbuchautoren und Regisseure erscheinen? Geht es um Blindheit als Metapher oder soll der Zuschauer etwas über den Alltag dieser Menschen erfahren? Anhand verschiedener Filmbeispiele fragt der Autor, warum das Kino so häufig ganz andere Blindengeschichten erzählt, als das Leben sie schreibt. Warum finden sich fast nie Schurken unter den blinden Kinofiguren? Warum müssen Blinde im Film häufig für Passionsgeschichten herhalten? Mainstream-Produktionen erreichen ein großes Publikum und haben starken Einfluss auf die Bilder, die sich eine Gesellschaft von Behinderten macht. Ein Actionstreifen wie ´´Daredevil´´ illustriert idealtypisch das positive Klischee des ´´Supercrip´´, des omnipotenten Krüppels. An einer Hand abzuzählen sind Filme, die sich um einen tieferen Einblick in den Blindenalltag bemühen. Die Perspektive eines Blinden einzunehmen, erweist sich geradezu als Quadratur des Kreises. Dennoch setzen Filmemacher Sehbehinderung und Blindheit immer wieder mit optischen oder akustischen Mitteln ins Bild. Behandelt werden nicht nur blinde Kinofiguren im Mainstream, auch ´´besondere Filme´´, die wirklich etwas über das Leben der blinden oder sehbehinderten Charaktere erzählen, sind Teil der Untersuchung. Dazu gehört Arthur Penns herausragender Helen-Keller-Film ´´Licht im Dunkel´´ ebenso wie ´´Dancer in the Dark´´ von Lars von Trier, in dem die Sängerin Björk eine erblindende Frau spielt. Sind diese Filme mehr als nur ´´Feelgood-Movies´´? Der Autor gibt differenzierte Antworten. Zu bedenken bleibt: Blinde und Sehbehinderte sind im Alltag Beschränkungen unterworfen, die sich Nichtbehinderte kaum vorstellen können. Diese Menschen sind auf finanzielle, praktische und emotionale Unterstützung in besonderem Maß angewiesen. Die Sensibilisierung des sehenden Publikums mag ein Schritt auf dem Weg zu mehr Verantwortungsgefühl gegenüber Sehbehinderten sein. Doch: wenn ein Zuschauer über das Schicksal eines Blinden zu Tränen gerührt ist, stellt das noch keinen Beitrag zur Emanzipation von Behinderten dar. Ob Spielfilme auf solche Ziele hinwirken können? Das Buch versucht darauf eine Antwort zu geben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Kino spüren
28,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Kino hat mit Gefühlen zu tun. Wie sehr es auch mit Körpergefühl zu tun hat, wird oft übersehen. Wenn Georg Lucas uns in STAR WARS durch Schluchten eines fremden Planeten rasen läßt, spüren wir das in der Magengrube; wenn Björk in DANCER IN THE DARK von einer Fabrik träumt, in der Menschen und Maschinen sich im gleichen Takt bewegen, würden wir am liebsten mittanzen. Wie erreicht man solche Effekte? Wie werden Bildkomposition, Kameraführung, Farben, Ton und Schnitt eingesetzt, um den Zuschauer emotional anzusprechen? In einer faszinierenden Darstellung analysiert Christian Mikunda anhand zahlreicher Beispiele die wahrnehmungspsychologischen Grundlagen und die kulturelle Bedingtheit der emotionalen Filmsprache.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
HSP Kino
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Was viele über Dracula nicht wissen: Er ist nicht nur der Herr der Finsternis, sondern auch stolzer Besitzer von Hotel Transsilvanien. Hier checken z. B. regelmäßig ein: Frankenstein mit seiner Braut, die Mumie und die Gremlins. Alle haben nur ein Ziel: endlich mal unter ihres Gleichen relaxen, möglichst weit weg von der menschlichen Spezies. Aber es gibt noch einen weiteren Grund, warum es für Graf Dracula wichtig ist, sich von Menschen fernzuhalten, und dieser Grund heißt: Mavis, seine geliebte und aufgeweckte Tochter. Doch wie der Nachwuchs nun mal so ist, will er raus und die Welt erkunden. Eine grauenhafte Vorstellung für den Grafen! Als dann eines Tages auch noch ein junger Reporter vor der Tür steht, sind die Turbulenzen vorprogrammiert ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Kino für Besserwisser
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kinospaß mit 100 witzigen, genialen und fesselnden Infografiken zum Thema Film. Wer schon immer wissen wollte, welches die teuersten Filmexplosionen waren, wie Kevin Bacon über sechs Ecken mit der Queen verbunden ist, welche Filmerfindungen es später tatsächlich gab, welche tödlichen Waffen aus Filmen jeder zu Hause hat, welcher der berühmteste imaginäre Freund war, was die im Abspann aufgeführten Menschen verdienen oder wie viele Kalorien sich der durchschnittliche Kinobesucher zuführt, wird hier auf eindrucksvolle Art fündig. Unglaubliches Kinowissen, mit dem man garantiert bei allen Filmfragen die Nase vorn hat und seine Mitmenschen maßlos beeindrucken kann!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Kino der Nacht - Melville über Melville
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Wenn man zu zweit ist, gibt es einen Verräter. Der Umgang mit den Menschen ist sehr gefährlich. Die einzige Lösung, die ich gefunden habe, um nicht verraten zu werden, ist, alleine zu leben...´´ Nach dem gleichen Prinzip wie Francois Truffauts Klassiker über Hitchcock aufgebaut, zeichnen sich diese Gespräche zwischen Jean-Pierre Melville und Rui Nogueira von 1970 durch die Qualität der Fragen und die starke Bindung an die Persönlichkeit des Befragten aus.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Grosses Kino auf DVD
4,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Personal Effects: Walters (Ashton Kutcher) Schwester wurde erst brutal misshandelt und dann getötet. Die Erinnerungen an sie und die Ereignisse quälen den 24-jährigen Wrestling-Champion sehr. Zudem kümmert Walter sich um seine depressive Mutter Gloria (Kathy Bates). Lindas (Michelle Pfeiffer) Ehemann starb an einer Schussverletzung. Die 42-jährige muss diesen plötzlichen und schmerzhaften Verlust verkraften und ihrem taubstummen Sohn zuliebe trotzdem stark sein. Linda und Walter lernen sich in der Therapiestunde für Angehörige von Gewaltopfern kennen. Beide haben kürzlich einen geliebten Menschen verloren und sind traumatisiert. Aus dieser gleichgesinnten Verbindung zweier Fremder und allen Widrigkeiten zum Trotz entsteht eine zarte Beziehung zwischen den beiden, die allerdings auf sehr dünnem Eis steht. Als der vermeintliche Mörder von Walters Schwester vor Gericht freigesprochen wird, kommt es zu dramatischen Verwicklungen. Wie heilt man eine Wunde, die man nicht mit den Augen sehen kann? Serious Moonlight: Als Louise (Meg Ryan), eine erfolgreiche Anwältin aus Manhattan, für einen romantischen Überraschungs-Kurzurlaub in ihrem Landhaus eintrifft und ihren Mann Ian (T. Hutton) dort vorfindet, laufen die Dinge nicht ganz so, wie sie es sich vorgestellt hat. Ihr Mann, mit dem sie seit 13 Jahren verheiratet ist, offenbart ihr überraschend, dass er sie für eine Jüngere verlassen will. Doch so schnell gibt Louise nicht auf! Kurzerhand fesselt sie Ian mit Panzertape an die Toilette und sperrt ihn ein. Sie will ihn so lange festhalten, bis ihre Ehe gerettet ist. Das unerwartete Auftauchen von Ians bildschöner Geliebten (Kristen Bell) verkompliziert die Dinge noch zusätzlich und als schließlich der Gärtner (Justin Long) zum Einbrecher mutiert und das Haus leer räumen will, erreicht die Konfusion ihren Höhepunkt. Tränen des Glücks: Die Schwestern Jayne und Laura kehren in ihr Elternhaus zurück, um sich um ihren Vater Joe zu kümmern, der sich mit der kessen Shelly zwar ein neue Freundin angelacht hat, aber doch zunehmend unter Senilität zu leiden hat. Dabei haben Laura, eine zweifache Mutter, die sich für die Umwelt engagiert und Jayne, die sich nach einem Kind von ihrem gestressten Ehemann sehnt, alle Hände voll zu tun, das eigene Leben zu schaukeln.

Anbieter: SATURN
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Die Kuh,die wollt ins Kino ge
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die verrückte Geschichte von der Kuh: ein Musical vom Mut und Glück haben für Menschen ab fünf Jahren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Kino Kontrovers - Funny Games auf DVD
12,99 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Georg und Anna wollen gemeinsam mit Sohn Georgie ihren Urlaub in einem Ferienhaus am See verbringen. Doch schon kurz nach ihrer Ankunft wird die traute Idylle durch zwei in Weiß gewandete Männer namens Peter und Paul empfindlich gestört. Die beiden halten sich nicht lange mit Nebensächlichkeiten auf und geben der Familie sehr schnell zu verstehen, daß sie es auf das Leben der hilflosen Menschen abgesehen haben. Ihre Opfer sollen zunächst auf äußerst sadistische Weise mit ´´komischen Spielen´´ gefoltert werden.

Anbieter: SATURN
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot