Ihr Kino Cux Shop

Film und Kino in Italien
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Essays beschreiben Ausschnitte der italienischen Filmgeschichte, die symptomatisch für die Entwicklung von Film und Kino in Italien von 1895 bis heute sind. Vier Beiträge umfassen den Zeitraum von der Frühgeschichte des Stummfilms bis zum Tonfilm am Ende des Faschismus. Sie sind eingebettet in den sozialen und ideologischen Kontext der italienischen Geschichte und werden unter dem Stichwort >Modernisierung< - der Filmästhetik wie der Realgeschichte und der Propaganda - untersucht. Behandelt werden darin die Entstehung des frühen Films mit dem Höhepunkt des historischen Monumentalfilms, die Erneuerungsversuche der Kinematographie ab 1930 sowie die erfolgreichen Komödien der 1930er Jahre. Der zweite Teil des Buches präsentiert - im Kontext der Filmgeschichte - neben einer Darstellung des Neorealismus ausführliche Analysen von zentralen Erscheinungen des italienischen Autorenfilms nach seiner Blütezeit um 1960 anhand der Beispiele Luchino Visconti und Michelangelo Antonioni. Den Abschluss bildet, als eine Sonderform des Autorenfilms in Italien, der aus dem Bereich des populären Theaters und Kinos kommende Komiker Roberto Benigni mit seinem Welterfolg ´´Das Leben ist schön´´. Bei diesem Film, der den Holocaust thematisiert, wird auch seine Rezeption untersucht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Strafpark Kino Kontrovers (DVD)
€ 7.99 *
zzgl. € 4.99 Versand

Die Vereinigten Staaten Anfang der 70er Jahre: Die Zeit des Vietnamkonfliktes, der Hippies und studentischer Unruhen. Der US-Präsident verhängt den Ausnahmezustand und erlaubt über ein Notstandgesetz, Kriegsgegner und Regimekritiker festzunehmen. In einer Wüstenzone südlich von Kalifornien begleitet eine britische Filmcrew die verurteilten Dissidenten der Strafgruppe 637, die sich statt einer mehrjährigen Haftstrafe für einen 3-tägigen Aufenthalt im Bear Mountain Strafpark entschieden haben, wo sie nun in einem tödlichen Katz-und-Maus-Spiel um ihre Freiheit kämpfen. In der sengenden Wüstenhitze müssen sie zu Fuß und ohne Verpflegung knapp 100km unwegsames Gelände hinter sich bringen, um die am Ziel aufgestellte amerikanische Flagge zu erreichen. Dabei werden die verzweifelten Widerständler von schwer bewaffneten Einsatzkräften gejagt - eine Tour durch die Hölle. Am Rande des Strafparks steht ein großes Militärzelt, in dem parallel dazu bereits die Angeklagten der nachfolgenden Strafgruppe 638 von einem Sondergericht verurteilt werden ...´´Strafpark´´ ist radikales Polit-Kino und als verstörende Parabel auf staatliche Repression in Zeiten politischer Unruhe heute aktueller denn je.Darsteller:Carmen Argenziano, Kent Foreman, Patrick Boland, Katherine Quittner, Luke Johnson, Mark Keats, Mary Ellen Kleinhall, Scott Turner, Stan Armsted

Anbieter: Expert Technomark...
Stand: Jan 9, 2019
Zum Angebot
Kino spüren
€ 28.10 *
ggf. zzgl. Versand

Kino hat mit Gefühlen zu tun. Wie sehr es auch mit Körpergefühl zu tun hat, wird oft übersehen. Wenn Georg Lucas uns in STAR WARS durch Schluchten eines fremden Planeten rasen läßt, spüren wir das in der Magengrube; wenn Björk in DANCER IN THE DARK von einer Fabrik träumt, in der Menschen und Maschinen sich im gleichen Takt bewegen, würden wir am liebsten mittanzen. Wie erreicht man solche Effekte? Wie werden Bildkomposition, Kameraführung, Farben, Ton und Schnitt eingesetzt, um den Zuschauer emotional anzusprechen? In einer faszinierenden Darstellung analysiert Christian Mikunda anhand zahlreicher Beispiele die wahrnehmungspsychologischen Grundlagen und die kulturelle Bedingtheit der emotionalen Filmsprache.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Kino und Ereignis
€ 19.00 *
ggf. zzgl. Versand

Ein Buch über das Kino, aus filmwissenschaftlicher Perspektive. In der Filmwissenschaft kommt es in den neunziger Jahren zu einer grundlegenden Verschiebung: Die Idee von Film als Textualität, die sich seit den sechziger Jahren unter dem Einfluß von Strukturalismus und Semiotik herausgebildet hat, tritt zurück zugunsten von Ansätzen, die das somatische Erleben des Films, die Überwältigung des Zuschauers durch Bilder und Sounds zu theoretisieren suchen. Die neueren Theorien des Films sprechen nicht mehr von der Textualität des Films, sondern vom Kino als Ereignis. Diese beiden unterschiedlichen Ansätze gelten als unvereinbar, obwohl sie nur Teilaspekte ihres Gegenstandes in den Blick bekommen. Die Studie setzt an diesem Punkt an. Die zwei genannten filmtheoretischen Ansätze werden herausgestellt und in einen produktiven Zusammenhang gebracht. Im ersten Teil werden ausgewählte Theorieansätze der Filmwissenschaft im Hinblick auf ihre Konstruktionen des Kinematografischen befragt. Anschließend wird anhand von Filmen gefragt, mit welchen Mitteln und unter welchen Voraussetzungen der Ereignischarakter des Kinos diskursiv eingeholt werden kann. Ausgehend von diesen beiden Fragen werden Ansätze zu einer Theorie des Kinoereignisses vorgestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Kino Hits für Querflöte
€ 18.95 *
ggf. zzgl. Versand

Filmmusik hat ihren besonderen Reiz. Ihre eigentliche Aufgabe, die Stimmungen und Emotionen der bewegten Bilder zu verstärken, hat sich in vielen Fällen verselbstständigt. Vielen Filmmusik-Komponisten ist es gelungen, eigenständige Kino Hits zu erschaffen, die auch unabhängig von den jeweiligen Filmszenen, für die sie geschaffen wurden, fungieren. Mit der vorliegenden Ausgabe haben Vahid Matejko und Alfred Music Publishing eine attraktive Auswahl solcher ´´Kino Hits´´ getroffen, die alle auch für sich große Erfolge waren.Die vorliegenden Play-alongs der ´´Kino Hits´´-Reihe geben Nachwuchs-Musikerinnen und -Musikern die Möglichkeit, mit echten Musikern zusammenzuspielen und nicht mit programmierten Sounds aus der Konserve. Die meisten Play-alongs wurden ´´live´´ von einer Jazz- und Rock-Combo eingespielt, einige andere von einem Orchester. Als Solisten konnten einige der gegenwärtig hochkarätigsten, deutschen Musiker für diese Produktion gewonnen werden, die die beiliegende CD zu einem Spiel- und Hörgenuss machen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Im Kino
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der vielfach preisgekrönte ZEIT-Kolumnist und hochgelobte Romanautor Harald Martenstein bringt endlich ein Buch über seine erste Liebe heraus: das Kino. Als Kritiker und Kulturreporter, aber auch als Humorist schreibt Martenstein seit seinen Anfängen immer wieder über Filme, Festivals und das Filmbusiness, über die großen Stars und ihre kleinen Missgeschicke. Seine tägliche Kolumne während der Berlinale genießt bei Lesern und Radiohörern Kultstatus. Martensteins Texte über Filme haben auch für Leser, die nur hin und wieder ins Kino gehen, einen hohen Unterhaltungswert. Wie in seinen Kolumnen ist er auch als Kritiker und Beobachter einer eitlen Branche immer überraschend - mal absurd, satirisch oder brüllend komisch, dann wieder genau reflektierend. Immer sind dabei die Zuneigung und der Respekt spürbar, die er für seine Lieblingskunst empfindet. So lustig ist das Kino selten gefeiert worden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Das Kino am Jungfernstieg
€ 13.00 *
ggf. zzgl. Versand

Band 1 der großen Kino-Saga aus der deutschen Nachkriegszeit. Hamburg, Januar 1947: In der im Krieg zerbombten Innenstadt betreibt Lili Paal wenig erfolgreich ein improvisiertes Kino. Ihre härteste Konkurrenz ist das fast unversehrte Lichtspielhaus von Hilde Westphal, ihrer Stiefschwester. Die lässt nichts unversucht, Lili in Schwierigkeiten zu bringen, doch Lili kämpft. Ihre Begegnung mit dem charismatischen Filmregisseur Leon Caspari führt schließlich zum ersehnten Aufschwung für ihr Kino - und bringt die Liebe in ihr Leben zurück. Doch dann kehrt Lilis Ehemann aus langer Kriegsgefangenschaft heim, und Lili gerät in einen tiefen Zwiespalt. Endlich kann Hilde wieder triumphieren ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Das Kino »International« in Berlin
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

Das Kino ´´International´´ ist ein herausragender Bau der DDR-Nachkriegsmoderne. 1961- 64 von dem Architekten Josef Kaiser an der damaligen Stalin-Allee (heute Karl-Marx-Allee) errichtet, wird das Haus seit 50 Jahren ununterbrochen bespielt und erfreut sich großer Beliebtheit - auch als ´´Berlinale´´-Spielstätte. Besonders das verglaste Foyer im Obergeschoss mit Blick auf die Magistrale macht die Raumschöpfung so festlich und kommunikativ. Dietrich Worbs vermittelt die Architektur im Detail und die Hintergründe der Baugeschichte im politischen Kontext der DDR. Einen weiteren Zugang eröffnen die Biografien des Architekten Kaiser (1910 -1991) und des Bildhauers Waldemar Grzimek (1918 -1984), der die großflächigen Fassadenreliefs entwarf. Und auch die enge Verbindung des Hauses mit der DEFA-Filmgeschichte wird am Beispiel wichtiger Premieren nachvollziehbar (z.B. ´´Spur der Steine´´ von Frank Beyer).

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Großes Kino, Kleines Kino als Buch von
€ 10.00 *
ggf. zzgl. Versand

Großes Kino, Kleines Kino:1968 Bilder Internationaler Merve Diskurs (IMD). 1., Aufl.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Wagner Kino
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Wagner KinoEinbandart: BuchFormat: 274x217x20 mmISBN-13: 9783885060291Verlag: Junius Verlag GmbHAuthor: Jan DrehmelVeröffentlichungsdatum: 2013Sprache: Deutsch

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Jan 17, 2019
Zum Angebot
Ganz großes Kino
€ 15.90 *
ggf. zzgl. Versand

Hollywoodstar Vanessa Harris hat eigentlich alles: Erfolg, Geld, Schönheit. Trotzdem ist sie unzufrieden. Irgendetwas fehlt in ihrem Leben. Genau deshalb lässt sie sich auf den Low-Budget-Film einer jungen Filmemacherin ein. Aber Kira Rosenborn ist damit fast ein bisschen überfordert. Wie geht man mit einem Hollywoodstar um? Und noch dazu mit einem, der schamlos mit einem flirtet und keinerlei Widerstand erwartet? Unglücklicherweise sollen das nicht die einzigen Probleme bleiben, mit denen Kira zu kämpfen hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Kapitulation im Kino
€ 28.90 *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Zweiten Weltkrieg sahen die Besatzungsmächte Filme als eine Möglichkeit, ihre Kulturen, ihre politischen Intentionen und ihre Zukunftsvisionen den Deutschen unmittelbar zu vermitteln. Die Geschichte des Kinos in der Nachkriegszeit und die Kultur- und Filmpolitik der vier Besatzungsmächte steckt jedoch voller Widersprüche und unbeantworteter Fragen, die in Kapitulation im Kino aus einer transkulturellen Perspektive untersucht werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht