Ihr Kino Cux Shop

Film und Kino in Italien
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Essays beschreiben Ausschnitte der italienischen Filmgeschichte, die symptomatisch für die Entwicklung von Film und Kino in Italien von 1895 bis heute sind. Vier Beiträge umfassen den Zeitraum von der Frühgeschichte des Stummfilms bis zum Tonfilm am Ende des Faschismus. Sie sind eingebettet in den sozialen und ideologischen Kontext der italienischen Geschichte und werden unter dem Stichwort >Modernisierung< - der Filmästhetik wie der Realgeschichte und der Propaganda - untersucht. Behandelt werden darin die Entstehung des frühen Films mit dem Höhepunkt des historischen Monumentalfilms, die Erneuerungsversuche der Kinematographie ab 1930 sowie die erfolgreichen Komödien der 1930er Jahre. Der zweite Teil des Buches präsentiert - im Kontext der Filmgeschichte - neben einer Darstellung des Neorealismus ausführliche Analysen von zentralen Erscheinungen des italienischen Autorenfilms nach seiner Blütezeit um 1960 anhand der Beispiele Luchino Visconti und Michelangelo Antonioni. Den Abschluss bildet, als eine Sonderform des Autorenfilms in Italien, der aus dem Bereich des populären Theaters und Kinos kommende Komiker Roberto Benigni mit seinem Welterfolg ´´Das Leben ist schön´´. Bei diesem Film, der den Holocaust thematisiert, wird auch seine Rezeption untersucht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Kino Kino, Klavier, m. Audio-CD
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

Willkommen in der großen Welt des Kinos und der Filmmusik! ´´Kino Kino´´ bietet 10 fabelhafte Film-Soundtracks, nach denen sich alle Pianisten die Finger lecken. Die leichten bis mittelschweren Klavierarrangements - zum Teil abgedruckt in zwei Fassungen (original und vereinfacht) - stammen aus den beliebtesten Kino-Blockbustern: Die fabelhafte Welt der Amélie (´´Le Fabuleux Destin d´Amélie Poulain´´); Fluch der Karibik (´´He´s A Pirate´´ from ´´The Pirates of the Carribean´´); Titanic (´´My Heart Will Go On´´); Chocolat (´´1ère Gnossienne´´); Donnie Darko (´´Mad World´´); Der rosarote Panther (´´The Pink Panther´´); Das Boot (´´Das Boot´´); Ghostbusters (´´Ghostbusters´´); Der Clou (´´The Entertainer´´); Indiana Jones und Der Jäger des verlorenen Schatzes (´´The Raiders March´´). Mit Hintergrundinformationen zu Film und Musik sowie nützlichen Tipps für das Klavierspiel. Alle Titel live eingespielt auf CD!

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Diktatoren im Kino
€ 24.00 *
ggf. zzgl. Versand

Lenin, Mussolini, Hitler, Goebbels, Stalin: Die Hauptakteure des Faschismus und Stalinismus waren selbst große Cineasten und nutzten das Kino für ihre Zwecke. ´´Viva Villa´´ zählte zu Hitlers Lieblingsfilmen; in dessen Hauptfigur erkannte er sich selbst. Joseph Goebbels hielt den Film dennoch für zu gefährlich, um ihn für die Kinos freizugeben. Er diktierte nicht nur die Programmauswahl in Nazideutschland, als Autor und Dramaturg war er zunehmend selbst beteiligt. Der Erste aber, der die Macht des Kinos für die Propaganda erkannte, war Mussolini. Er verstaatlichte die gesamte Filmindustrie und versuchte, mit Cinecittà ein faschistisches Hollywood zu schaffen. Peter Demetz über Diktatoren, Macht und Manipulation.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Sex Kino
€ 6.99 *
ggf. zzgl. Versand

Am Anfang war ich einfach nur neugierig. Was ist in einem Sexkino los? Wie sieht es dort aus? Was für Typen gehen dort hin? Ziemlich schnell war ich selbst einer dieser Typen, die regelmäßig dort hin gehen. Die Atmosphäre zog mich magisch an und es blieb nicht lange nur beim Anschauen der Filme... In ´´Sex Kino - Wie ich meine Bi-Neigung entdeckte´´ möchte ich Sie in diese Welt entführen, Ihnen von meinen Erlebnissen dort erzählen. Wie es dazu kam und wie sich alles für mich entwickelte. Sind Sie neugierig geworden? Vielleicht haben Sie ja Lust mit mir in diese Welt einzutauchen? Dieses Buch beinhaltet explizite Beschreibungen von sexuellen Handlungen und ist daher nicht für minderjährige Personen geeignet.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Georg Simmel im Kino
€ 27.80 *
ggf. zzgl. Versand

Ging Georg Simmel ins Kino? Auf dem Weg zu einer kulturellen Institution bringt das Kino um 1907 einen individuellen Zuschauer hervor. Zur gleichen Zeit beschreibt Simmel Veränderungen des Sehens und die Individualisierung als Neuerungen der Epoche - ohne jedoch das neue Medium zu nennen. Die enge Verwandtschaft des frühen Films mit der jungen Wissenschaft Soziologie liegt in ihrer direkten Reaktion auf die Moderne. Dieses Buch verbindet Simmels kulturphilosophische Analysen von Mobilität, Großstadt und Abenteuer mit dem jähen Ende der Wanderkinos, frischen Texten aus Filmzeitschriften und genauen Filmanalysen zu einer innovativen Soziologie des frühen Films.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Im Kino
€ 16.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der vielfach preisgekrönte ZEIT-Kolumnist und hochgelobte Romanautor Harald Martenstein bringt endlich ein Buch über seine erste Liebe heraus: das Kino. Als Kritiker und Kulturreporter, aber auch als Humorist schreibt Martenstein seit seinen Anfängen immer wieder über Filme, Festivals und das Filmbusiness, über die großen Stars und ihre kleinen Missgeschicke. Seine tägliche Kolumne während der Berlinale genießt bei Lesern und Radiohörern Kultstatus. Martensteins Texte über Filme haben auch für Leser, die nur hin und wieder ins Kino gehen, einen hohen Unterhaltungswert. Wie in seinen Kolumnen ist er auch als Kritiker und Beobachter einer eitlen Branche immer überraschend - mal absurd, satirisch oder brüllend komisch, dann wieder genau reflektierend. Immer sind dabei die Zuneigung und der Respekt spürbar, die er für seine Lieblingskunst empfindet. So lustig ist das Kino selten gefeiert worden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
HSP Kino
€ 7.95 *
ggf. zzgl. Versand

Was viele über Dracula nicht wissen: Er ist nicht nur der Herr der Finsternis, sondern auch stolzer Besitzer von Hotel Transsilvanien. Hier checken z. B. regelmäßig ein: Frankenstein mit seiner Braut, die Mumie und die Gremlins. Alle haben nur ein Ziel: endlich mal unter ihres Gleichen relaxen, möglichst weit weg von der menschlichen Spezies. Aber es gibt noch einen weiteren Grund, warum es für Graf Dracula wichtig ist, sich von Menschen fernzuhalten, und dieser Grund heißt: Mavis, seine geliebte und aufgeweckte Tochter. Doch wie der Nachwuchs nun mal so ist, will er raus und die Welt erkunden. Eine grauenhafte Vorstellung für den Grafen! Als dann eines Tages auch noch ein junger Reporter vor der Tür steht, sind die Turbulenzen vorprogrammiert ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Das Kino »International« in Berlin
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

Das Kino ´´International´´ ist ein herausragender Bau der DDR-Nachkriegsmoderne. 1961- 64 von dem Architekten Josef Kaiser an der damaligen Stalin-Allee (heute Karl-Marx-Allee) errichtet, wird das Haus seit 50 Jahren ununterbrochen bespielt und erfreut sich großer Beliebtheit - auch als ´´Berlinale´´-Spielstätte. Besonders das verglaste Foyer im Obergeschoss mit Blick auf die Magistrale macht die Raumschöpfung so festlich und kommunikativ. Dietrich Worbs vermittelt die Architektur im Detail und die Hintergründe der Baugeschichte im politischen Kontext der DDR. Einen weiteren Zugang eröffnen die Biografien des Architekten Kaiser (1910 -1991) und des Bildhauers Waldemar Grzimek (1918 -1984), der die großflächigen Fassadenreliefs entwarf. Und auch die enge Verbindung des Hauses mit der DEFA-Filmgeschichte wird am Beispiel wichtiger Premieren nachvollziehbar (z.B. ´´Spur der Steine´´ von Frank Beyer).

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Vom Kino lernen
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Ob Kulturfilm oder kommerzieller Film, das Kino wirkt seit seinen Anfängen persönlichkeitsbildend. Dennoch: Die Schulen in Deutschland sehen sich bis in die Gegenwart im Konflikt: Sollen sie den Film als Mittel schulischer Bildung nutzen oder ihn als Medium der Massenkultur ablehnen? Seit Beginn des neuen Jahrtausends zeichnet sich eine Veränderung ab: Filmwirtschaft, Kulturinstitutionen, Bildungsinstitutionen und Wissenschaft machen sich für die Filmvermittlung in den Schulen stark. Mit welchen Methoden und Medien wird heute Film vermittelt? Welche Rolle spielen dabei Institutionen wie Filmmuseum, Kommunalkino, Schule, Filmhochschule und Universität? Wie tragen Filme zur Persönlichkeitsbildung bei? Und inwiefern ist Film selbst eine Vermittlungsinstanz? Das Buch präsentiert ein internationales Spektrum unterschiedlicher Positionen der Filmvermittlung: zum Beispiel den in Frankreich entwickelten Ansatz, ´´Film als Kunst´´ zu vermitteln, oder das in England praktizierte Konzept der ´´film literacy´´. Theorie und Praxis, Visionen und ihre konkrete Umsetzung stehen dabei gleichermaßen im Fokus. Die Publikation liegt zweisprachig auf Deutsch und Englisch vor. Die CD-ROM in englischer Sprache enthält zahlreiche Filmausschnitte, die die Argumentation anschaulich machen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Golla Kino
€ 9.99 *
zzgl. € 5.99 Versand

Handyhülle / Farben: rot, grau / Verschluss: mit Klettverschluss / Material: Kunststoff / Material Arten: Polyester, Nylon / Abmessungen (BxHxT): 6,8 x 11,8 x 2,5 cm

Anbieter: idealo-Deutschlands
Stand: Jan 22, 2019
Zum Angebot
in kino veritas
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Berlin der 1920er und frühen 30er Jahre bildet den schillernden Hintergrund der hier zusammengestellten Essays und Kritiken zum Film aus der Feder des Lyrikers Ernst Blass, an dessen 80. Todestag am 23. Januar 2019 erinnert werden soll. Das Spektrum der Texte reicht von kritischen Betrachtungen zur Filmtechnik über ergreifende Nachrufe, Rezensionen, Selbstre exionen als Filmkritiker bis hin zu Verrissen. Sie alle sollen Blass als kompetenten, sensiblen, aber auch ironisch saloppen Autor zeigen, dessen Artikel - in denen seine Heimatstadt Berlin eine bemerkenswerte Rolle spielt - mit den wesentlich bekannteren Schriften zum Film von Siegfried Karacauer durchaus in einem Atemzug genannt werden können. - Dem von der Ernst-Blass-Forscherin Angela Reinthal zusammengestellten Band sind ein Geleitwort des Berlinale-Direktors Dieter Kosslick sowie Abbildungen einiger zeitgenössischer Filmplakate beigegeben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Die Kuh, die wollt ins Kino gehen
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die Kuh die wollt ins Kino gehn - Eine Geschichte vom MUHt und Glück haben - zum Vorlesen, Verschenken und selber Behalten ´´I geh heut no ins Kino!´´, sagt die Kuh zu den anderen Kühen und macht sich in Dirndl und Stöcklschuhen auf ihre spannende und abenteuerliche Reise in die Stadt. Mit diesem von Stefan Berchtold herrlich illustrierten Bilder- und Geschenkbuch für Kinder und Erwachsene zum legendären Lied von der Kuh geht für viele kleine und große Fans ein Wunsch in Erfüllung! Geschichte in Gedichtform und bayerischer Sprache mit vielen, zum Teil ganzseitigen Illustrationen, inklusive Mini-CD

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht